2017

Was “Wir Gründerstudenten” noch in der Pipeline haben

Wie die Studenten der Ruhr-Universität der 70er und 80er Jahre arbeiteten, lebten und feierten (wird 2018 eingestellt) Studentengeneration heute (2019) Strukturen, Forschung und Lehre an der Ruhr-Universität Bochum 1965 – 2015 (2020).

By Roland Ermrich | 2017
DETAIL

Was “Wir Gründerstudenten” Ihnen – in aller Kürze – zusätzlich bieten

Was aus den Protagonisten der Studentenbewegung später geworden ist und wie sie den Wandel des Ruhrgebiets mitgestalteten Diskussion & Debatte zur Studentenbewegung: Was an der Studentenbewegung noch heute umstritten ist, was sie uns heute bedeutet und welche Lehren wir aus damals für die Zukunft ziehen Diskussion & Debatte zur Hochschul- und Bildungspolitik: Warum sich die […]

By Roland Ermrich | 2017
DETAIL

Was “Wir Gründerstudenten” Ihnen bieten

Erleben Sie die faszinierende Zeit der ersten Jahre der Ruhr-Universität Bochum vorwiegend aus studentischer Perspektive mit. Diese Jahre haben auch die späteren Studentengenerationen und die Entwicklung des Ruhrgebiets mitgeprägt. Wie sich das “Bauerndorf” Querenburg in die größte Baustelle Europas und die größte europäische Campus-Universität verwandelte und wie Querenburg und seine Nachbargemeinden in mehrfacher Hinsicht zu […]

By Roland Ermrich | 2017
DETAIL

Kontakt:

„Wir Gründerstudenten“
Verein zur Erforschung und
Vermittlung der Geschichte
der Studentenschaft an der
Ruhr-Universität Bochum
Terbeckstr. 9
45136 Essen
Mail: info@wirgruenderstudenten.de

Gefördert von der:

Nordrhein-Westfalen-Stiftung
Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege
Roßstraße 133
40476 Düsseldorf


RSS Aktuelles:

  • Literatur zum 2. Juni 1967
    Hier einge Bücher zum Thema “2. Juni 1967”: Michael Ludwig Müller: “Berlin 1968. Die andere Perspektive”. Berlin Story Buchhandlung und Verlag, 2008 Uwe Timm: “Der Freund und der Fremde”, Deutscher Taschenbuchverlag, 3. Auflage 2015 Willi Baer, Carmen Bitsch Karl Heinz Dellwo (Hrsgb.):”Der 2. Juni 1967″. Mit  Beiträgen von Uwe Soukup, Karl Heinz Roth, Karl Heinz […]
TOP